Italienischer Wein

Einer der wichtigsten landwirtschaftlichen Einkommenszweige in Italien ist der Weinbau. In Europa zählt Italien zu den wichtigsten Weinproduzenten mit einer Rebfläche von circa 675.000 Hektar im Jahr 2018.

Etwa 42 Millionen Hektoliter Wein werden in Italien erzeugt. Die Menge schwankt von Jahr zu Jahr etwas. Etwa drei Viertel der Weine sind höher Qualifizierte DOCG und DOC Weine. Nur etwa 20% sind einfache Landweine.

Stand 2018 gibt es in Italien 74 DOCG-Weine (mit kontrollierter und garantierter Herkunftsbezeichnung), 334 DOC-Weine (mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung) sowie 118 IGT-Weine (Landweine).

Genau wie in Spanien, gibt es weiterführende Klassifizierungen. Diese deuten z.B. auf die Lagerung hin wie z.B. die Bezeichnung Riserva die auf eine längere Fasslagerung hinweisen.

Superiore Weine verfügen meistens über einen höheren Alkoholgehalt hat bei üblichen DOC Weinen.

Italienische Stadt

Wein ist in Italien ein tägliches Lebensmittel und gehört zum Alltag dazu. Früher und teilweise noch heute gehörte es zur Bezahlung der landwirtschaftlichen Mitarbeiter, dass Sie jeden Monat eine bestimmte Menge Wein erhielten. In der Antike hat man vor allem in den Städten Wein statt Wasser getrunken, da Wasser in der Regel nicht sauber genug zum Trinken war.

Die wichtigsten Rebsorten sind:

  1. Cabernet Sauvignon
  2. Nebbiolo
  3. Mentepulciano
  4. Sangiovese
  5. Barbera

italienischer Rotwein


VAL DI SUGA

Brunello di Montalcino DOCG 2015 - 0,75l - Val di Suga

29,99 €
39,99 € pro 1 l
sofort verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
PATERNOSTER

Don Anselmo Aglianico del Vulture D.O.C. 2015 - 0,75l - Paternoster

38,99 €
51,99 € pro 1 l
sofort verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
KELLEREI BOZEN

Lagrein Riserva Taber DOC 2017 - 0,75l - Kellerei Bozen

41,90 €
55,87 € pro 1 l
sofort verfügbar
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage