CANTINE PELLEGRINO

 Seit 1880 kultiviert man in der...

Seit 1880 kultiviert man in der Cantine Pelelgrino die besten sizilianischen Trauben, und heute repräsentiert das Weingut eine große Tradition und Erfahrung auf der Insel.  In den letzten 135 Jahren hat man ein tiefes Wissen über das Territorium, über die Anbaumethoden der einheimischen Reben und über die besten Techniken der Weinbereitung der Trauben erworben.

Die Familie Pellegrino hat immer persönlich die Aktivitäten im Weinberg und in der Kellerei beaufsichtigt und ist auch heute noch, in der siebten Generation, täglich in die Leitung des Unternehmens eingebunden. Eine lange Familiengeschichte, die aus Respekt, Sorgfalt, Liebe und Hingabe besteht, aus Werten, die vom Vater an den Sohn weitergegeben werden und die sie heute zu einer der größten Familien des sizilianischen Weins machen.

Die Pellegrino-Weinberge befinden sich im westlichsten Teil Siziliens, der durch eine große Vielfalt an Mikroklimata gekennzeichnet ist. Das Gebiet rühmt sich mit der höchsten mit Reben bedeckten Fläche Italiens, da es als das am besten geeignete Gebiet der Insel für den Weinbau gilt. Hier schaffen in der Tat das intensive Licht, das trockene Klima, die frischen Böden, die aus dem Süden kommenden Winde und die starke atmosphärische Temperaturspanne die idealen Bedingungen für die Herstellung von Qualitätsweinen.

 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 10 von 10