VITICOLTORI PONTE 11 Artikel

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 11 von 11

VITICOLTORI PONTE
VITICOLTORI PONTE
Die wunderbare Zusammenkunft von Mensch und Natur 

14 Weinbauer realisierten 1948 ihren Traum von einer Winzergenossenschaft, die feine und leicht zu trinkende Weine erzeugen wollten, still oder prickelnd. Die Idee fand sehr schnell zahlreiche Anhänger, und so zählten im Jahr 1964 bereits 360 Mitglieder zu den Viticoltori Ponte. Heute ist aus dem kleinen Traum ein bedeutendes Unternehmen geworden, das dem Veneto ein Gesicht für Spumante und Frizzante verleiht: 1.300 Mitglieder sorgen aktuell für beständig hohe Qualität.

Die Philosophie aber ist nach wie vor gleich: Der Mensch, seine Fähigkeiten und seine Leidenschaften für den Weinbau bilden das Fundament des Unternehmens und der Vielfalt an Weinen, die alle Wünsche zu erfüllen vermögen. Kein Wunder: Werden Trauben doch auf 2000 ha in ganz Venetien angebaut, womit die Vielfalt der Rebsorten und Terroirs abgebildet wird. So können wir heute beiden Viticoltori Ponte Weine aus den DOC-Zonen Prosecco, Prosecco Treviso, Colli di Conegliano, Venezia, Piave und Lison- Pramaggiore ebenso genießen wie auch jene aus der DOCG Conegliano Valdobbiadene, Piave Malanotte und Lison. Das zentrale Gebäude der Winzergenossenschaft beherbergte ursprünglich alle für die Weinerzeugung erforderlichen Anlagen.

Über die Jahre fand eine stetige Erweiterung und Modernisierung statt, um den steigenden Anforderungen und Mengen grecht zu werden, ohne Abstriche bei den hervorragenden Qualitäten zu machen. Jüngst sind 7300 m² Fotovoltaikanlagen installiert worden, die nun beinahe die Hälfte des gesamten Strombedarfs decken. Neben den perlenden und schäumenden Klassikern haben die Viticoltori Ponte auch Stillweine im Angebot.