CANTINA TOLLO 3 Artikel

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

CANTINA TOLLO
CANTINA TOLLO
Der Botschafter Abruzzens 

Inmitten der Weinberge gruben die Römer zuweilen ihre Gärkammern ein, Fragmente von ihnen wurden in verschiedenen Teilen der Gemeinde Tollo entdeckt und belegen damit den historischen Weinbau.

Die Cantina Tollo wurde 1960 in den paradiesisch grünen abruzzischen Hügeln gegründet, dank der Initiative einer kleinen Gruppe begeistertet Förderer, die davon beseelt waren, diese althergebrachte Tradition wiederzubeleben. Zwar war nicht das Ziel, Gärkammern anzulegen, aber mit dem Sinn für Innovation die Weinerzeugung wiederzubeleben. Von Anfang an stand dabei der Qualitätsgedanke im Vordergrund. Leidenschaft, Engagement, Hingabe und Werte haben die Cantina Tollo durch jede Phase ihrer Geschichte geführt und begleiten ohne Abstriche auch heute noch ihre Erfolge. Im Zentrum stehen natürlich die Weine, die vorwiegend aus den traditionellen einheimischen Rebsorten gekeltert werden: Montepulciano, Trebbiano, Pecorino, Passerina und Cococciola.

Insbesondere die Gewächse der Premium- Linie Colle Secco lösen bei Verkostungen ob ihrer opulenten und exotischen Frucht, gepaart mit animierender Würze, regelmäßig Begeisterungsstürme aus. Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, Respekt und Aufrichtigkeit, Sicherheit und Gesundheit ? diese Aspekte bilden die Grundpfeiler der Philosophie der Cantina. Die Augen stets offen für Trends, reagierte die Winzervereinigung auf das gewachsene Bewusstsein der Weinliebhaber für Natürlichkeit und Wohlbefinden, der steigenden Sensibilität für ethische Themen und der Forderung nach Transparenz. So startet die Cantina Tollo bereits zu Beginn der 90er Jahre mit der biologischen Erzeugung, der Anteil an biologisch bewirtschafteter Fläche wurde bis heute auf etwa 240 ha ausgedehnt. Damit zählt die Cantina zu einem der größten italienischen Erzeugern von Bioweinen. Durch die Anlage von Experimentierweinbergen und beträchtliche Investitionen in Forschung und Entwicklung wurde die Cantina Tollo in 2007 das erste Unternehmen in Abruzzen, das die Europäische Qualitätszertifizierung erhielt.